Hilfe

Brauchen Sie Hilfe oder suchen
Sie persönliche Beratung?
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr

0211 - 495 73 53 hilfe@taramax.de

Noch nicht Mitglied?

Erfahren Sie, welche Vorteile Sie haben, wenn Sie als Therapeut dem Taramax-Netzwerk beitreten.
informieren

 
Ich will mehr wissen

Akupressur

Akupressur: Mit Fingerspitzengefühl den richtigen Punkt treffen

Sanfter Druck entlang der Energiebahnen (Meridiane) des Körpers können Schmerzen behandeln und sogar die Seele beeinflussen. Für diejenigen, die Nadelstiche hassen.

Wie bei der Akupunktur behandelt auch die Akupressur bestimmte Energiepunkte - jedoch nicht mit Nadeln, sondern mit einer gezielten Fingerspitzen- oder Handflächen-Massage.

Akupressur setzt der Mensch instinktiv immer dann ein, wenn ihm etwas weh tut: Er reibt die Schläfen oder die Stirn, wenn er Kopfschmerzen hat. Und wenn es irgendwo am Körper zwickt, berühren wir die betreffende Stelle. Die Traditionelle Chinesische Medizin kennt außerdem Punkte, die behandelt werden können, obwohl sie von der schmerzenden Stelle weit entfernt sind. Sie liegen auf den insgesamt 20 Leitbahnen (Meridianen), in denen die sogenannte Lebensenergie Qi fließt. 

Eine Massage dieser Stellen schafft eine Verbindung zu verschiedenen Organen und Gefäßen. Nicht nur auf körperliche Vorgänge wirkt die Akupressur - auch die Seele kann sie positiv beeinflussen. Damit die Akupressur tatsächlich wirkt, ist es wichtig zu wissen, wo genau die entscheidenden Punkte liegen und mit welchem Finger man sie ansprechen muss.