Hilfe

Brauchen Sie Hilfe oder suchen
Sie persönliche Beratung?
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr

0211 - 495 73 53 hilfe@taramax.de

Noch nicht Mitglied?

Erfahren Sie, welche Vorteile Sie haben, wenn Sie als Therapeut dem Taramax-Netzwerk beitreten.
informieren

 
Ich will mehr wissen

Infraschalltherapie Infratherapie

Infraschalltherapie

Die Infratherapie ist eine seit fast 16 Jahren in den Niederlanden und Ungarn bewährte Therapie gegen Durchblutungsstörungen in den unteren Gliedmaßen, die auf der Nutzung von Infraschallwellen basiert.

Infraschalltherapie - wie kann man mit Schallwellen behandeln?

Infraschallwellen sind niederfrequente Schallwellen unterhalb der menschlichen Hörgrenze. Wie sie vielleicht wissen, verständigen sich Delfine und Wale, die größten Säugetiere des Meeres, im Wasser auch mit Infraschalltönen, weil Infraschall in Flüssigkeiten besonders gut weitergeleitet wird.

Auf diesem Prinzip basiert die Infraschalltherapie: Die Infraschallwellen werden durch die Fußsohlen in den Körper geleitet, wobei die Körperflüssigkeit - das Blut in den Arterien - die Schallwellen im Körper besonders gut weiterleitet. Ziel ist dabei, den Zellstoffwechsel und die Blutzirkulation, vor allem in den feinen arteriellen Blutgefäßen, zu aktivieren. So sollen die arteriosklerotischen Beläge auf den Innenwänden der Arterien verringert und damit insgesamt die Durchblutung der Arterien in den Gliedmaßen und im gesamten Körper, also nicht nur in den Beinen, sondern z.B. auch in der Halsschlagader (Karotis) verbessert werden.