Hilfe

Brauchen Sie Hilfe oder suchen
Sie persönliche Beratung?
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr

0211 - 495 73 53 hilfe@taramax.de

Noch nicht Mitglied?

Erfahren Sie, welche Vorteile Sie haben, wenn Sie als Therapeut dem Taramax-Netzwerk beitreten.
informieren

 
Ich will mehr wissen

Shiatsu

Shiatsu

Shiatsu, die Kunst des Berührens, ist das japanische Wort für Fingerabdruck und beschreibt eine ganzheitliche Form der Körpertherapie, die auf der traditionellen chinesischen Massage (Tuina) basiert.

Was ist Shiatsu genau?

Die körperlich-seelisch-geistige Befindlichkeit eines Menschen ist aus Sicht fernöstlicher Philosophie Ausdruck der Verteilung und des Flusses von Chi (Energie und Lebenskraft). Mit sanftem, tiefwirkendem Druck auf bestimme Körperpunkte und Zonen regt Shiatsu den Energiefluß an und fördert so körperlich-seelische Ausgeglichenheit. Durch diese Anregung und Harmonisierung des Energieflusses können sich Blockaden auflösen, welche sich beispielsweise als Verspannungen, Bewegungseinschränkungen oder schmerzende Bereiche im Körper gezeigt haben. Auch emotionale Verstimmungen, die die Psyche beeinflussen, können verändert werden. Die Harmonisierung des Energieflusses führt zu Wohlgefühl, Sensibilisierung, Ruhe, Zentriertheit und einem intensiveren Körpergefühl. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und lassen häufig Beschwerden verschwinden, die unser Alltagsleben belasten.

Shiatsu dient der Erhaltung der Gesundheit, da Störungen im Fluss der Lebensenergie früh entdeckt und behandelt werden, noch bevor sie zu Krankheiten führen. Auch bei chronischen Krankheiten kann die Shiatsu-Behandlung eine wohltuende und wirkungsvolle Unterstützung anderer Therapien sein.

Shiatsu ist für Menschen jeden Alters geeignet, da es eine sehr sanfte Methode der Körperarbeit ist, deren besondere Kunst darin besteht, sich ganz auf den jeweiligen Menschen und seinen energetischen Zustand einzustellen. Die Shiatsu-Behandlung wird in der Regel nach japanischer Tradition auf dem Boden auf einer Matte praktiziert. Es ist eine Ganzkörperbehandlung. Die Klientin/der Klient sollte bequeme, wärmende Kleidung tragen, da die Körpertemperatur bei tiefer Entspannung sinkt. Die Behandlung dauert etwa eine Stunde. Es ist sinnvoll, sich eine ganze Serie von Behandlungen geben zu lassen (einmal wöchentlich oder alle vierzehn Tage), da sich die Wirkung aufbaut und so länger anhält.