Hilfe

Brauchen Sie Hilfe oder suchen
Sie persönliche Beratung?
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr

0211 - 495 73 53 hilfe@taramax.de

Noch nicht Mitglied?

Erfahren Sie, welche Vorteile Sie haben, wenn Sie als Therapeut dem Taramax-Netzwerk beitreten.
informieren

 
Ich will mehr wissen

Colitis Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa, Blutige Durchfälle, Blutiger Durchfall, Reizdarmsyndrom

Colitis - nicht einfach nur Durchfall

Colitis ist ein Oberbegriff für verschiedene akut oder chronisch verlaufende Entzündungen des Dick- oder Grimmdarmes (Colon). Dazu zählen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn. Die Menschen leiden dann an chronischen, oft auch blutigen Durchfällen.

Colitis ganzheitlich betrachtet

In der ganzheitlichen Denkweise hat der Darm viele wichtige Funktionen, so sitzen die meisten Lymphknoten an Dünn- und Dickdarm und bilden somit den wichtigsten Teil des Immunsystems der Menschen. Der Darm dient sowohl zur Nahrungsaufnahme als auch zur Entgiftung des Körpers. Die effektive Oberfläche kann bei Erwachsenen die Größe eines ¾ Fußballfeldes erreichen. Sehr wichtig bei der Arbeit des Darmes ist eine intakte Darmflora. Der Mensch hat im Darm sehr viele Helfer in Form von Bakterien, die ihn alle dabei unterstützen, Nahrung aufzunehmen, das Immunsystem zu organisieren und schädliche Stoffe aus dem Körper auszuscheiden. Ist der Darm durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten überreizt, sind zu viele Giftstoffe und Schwermetalle in der Darmschleimhaut und Darmmuskulatur aufgestaut, kommt es zum Angriff des Immunsystems gegen die Darmschleimhaut, diese wird von der Abwehr nicht mehr als körpereigen erkannt. Die Folge ist eine immer stärker werdende Entzündung des Darms. Deshalb gehört also die Colitis zu den  Autoimmunerkrankungen.


To top

Wollen Sie noch mehr wissen?