Hilfe

Brauchen Sie Hilfe oder suchen
Sie persönliche Beratung?
Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr

0211 - 495 73 53 hilfe@taramax.de

Noch nicht Mitglied?

Erfahren Sie, welche Vorteile Sie haben, wenn Sie als Therapeut dem Taramax-Netzwerk beitreten.
informieren

 
Ich will mehr wissen

Myome

Myome - gutartig aber zum Teil sehr lästig

Myome sind gutartige Tumore, die in der Muskelschicht der Gebärmutter auftreten. Sie sind die häufigsten gutartigen Tumore des weiblichen Genitaltrakts und können sich bei jeder Frau entwickeln - in Europa soll jede vierte bis sechste Frau im gebärfähigen Alter davon betroffen sein. Diese Myome können die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen.

Myome ganzheitlich betrachtet

Aus naturheilkundlicher Sicht ist die Regelblutung auch ein Entgiftungskanal der Frau! Bei Säuglingen werden oft höhere Quecksilberkonzentrationen gefunden als bei den Müttern, wie Wissenschaftler der Uni Heidelberg festgestellt haben.

Wenn durch die Einnahme der Pille, durch Hormonspritzen, Hormonspiralen, Hormonimplantate oder andere Probleme die Entgiftung über den Uterus behindert wird, so kann es zu stärkeren Belastungen des Uterusgewebes mit Toxinen kommen. Die Zellen können mit verstärkter Zellteilung reagieren. Auch ein hormoneller Zusammenhang mit gestörter Hypophysenfunktion könnte mit Ursache für Myome sein.

Auf jeden Fall stellen sich Taramax-Therapeuten die Frage, ob nach einer entsprechenden Diagnostik, einer Entlastung des Körpers von Toxinen bei gleichzeitiger Ernährungsumstellung und eventueller orthomolekularer oder phytopharmazeutischer Behandlung die Zellen des Uterus immer noch die Neigung zum verstärkten Wachstum zeigen?


To top

Wollen Sie noch mehr wissen?